Unsere aktuellen Referenzen 

REFERENZEN

HL-Referenzen
Haines-Referenzen.pdf
PDF-Dokument [37.9 MB]

REFERENZEN STADTPLANUNG

 

Informelle Planungen, Untersuchungen nach BauGB - Allgemeines Städtebaurecht (Leistungen nach Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI), Leistungsbild Flächennutzungsplan, Bebauungsplan, Leistungsphasen 1-5), Untersuchungen nach BauGB - Besonderes Städtebaurecht 

 

Objektliste:

•    Flächennutzungspläne                                  

      u.a. Neuaufstellung FNP, Gemeinde Münchsteinach****    

•    Bebauungspläne                                      

      u.a. B-Plan Gewerbegebiet Südost, Markt Heroldsberg*

•    Standortanalysen                                      

      u.a. Standortanalyse für die Ansiedlung eines Möbelhauses, Stadt Würzburg*

•    Entwicklungspläne und Monitoring                        

      u.a. Wohnbauflächenentwicklungsplan, Gewerbeflächenmonitoring Stadt Würzburg*

•    Soziale Stadt Untersuchungen                          

      u.a. Soziale Stadt Zellerau, Stadt Würzburg*

•    Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzepte (ISEK)    

      u.a. ISEK, Stadt Alzenau**, Integriertes Ortsentwicklungskonzept 

       Illerberg-Thal, Stadt Vöhringen**

•    Städtebauliche Entwicklungskonzepte/Rahmenpläne      

      u.a. Städtebauliches Entwicklungskonzept und Investorenakquise für das 

      Sembachareal in Lauf a. d. Pegnitz, Fa. Sembach**    

•    Vorbereitende Untersuchungen                          

      u.a. VU Innenstadt, Stadt Leipheim**

•    Dorferneuerung                                      

      u.a. Dorferneuerung Gemeinde Blankenbach****

•    Gestaltungshandbuch, Satzung                            

      u.a. Gestaltungshandbuch, kommunales Förderprogramm und integrierte 

      Gestaltungssatung, Stadt Leipheim**

•    Städtebauliche Beratung                              

      u.a. Gestaltungsberatung, Stadt Dettelbach

 

 

REFERENZEN NACHHALTIGE STADTPLANUNG, ENERGIEBERATUNG

 

Informelle Planungen mit dem Schwerpunkt einer nachhaltigen Stadtentwicklung, kommunale Energiekonzepte

 

Objektliste:

•    Integrierte Nachhaltige Städtebauliche EntwicklungsKonzepte (INSEK)                                    

      u.a. INSEK, Stadt Dettelbach

 

•    Fachbeiträge Energie und Klimaschutz                  

      ISEK Stadt Scheinfeld** 

      ISEK Stadt Gundelfingen**

      ISEK Stadt Traunstein**

 

 

REFERENZEN FREI- UND VERKEHRSANLAGENPLANUNG

(Umbau und Neugestaltung von Plätzen und Straßen)

 

Leistungen nach Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI), Leistungsbild Freianlagen und Verkehrsanlagen, 

Leistungsphasen 1 bis 4: 

 

Objektliste:

•    Ortsstraßen                                            

      u.a. Hauptstraße, Markt Höchberg** (LP 1-4),

      Bürgermeister-Reiger-Straße, Stadt Nördlingen** (LP 1-4)    

•    Plätze                                              

      u.a. Marktplatz, Markt Höchberg** (LP 2-4),

      Kirch- und Rathausplatz, Markt Pfaffenhofen** (LP 1-4 und künstlerische Bauoberleitung),            

      Dorfplatz Gemeinde Kist* (LP 1-4, 5-9 in Kooperation mit Arc.Grün)

      1. Preis Wettbewerb Dorfplatz Kist*

 

 

REFERENZEN HOCHBAU

(Neubau, Umbau, Modernisierung, Erweiterung)

 

Leistungen nach Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI), Leistungsbild Gebäude und raumbildende Ausbauten, Leistungsphasen 1 bis 9: 

 

Objektliste:

•    Wohngebäude                                        

      u.a. Umbau Bahnhof Wanfried zu Betreutem Wohnen mit Café,

      AG: Dr. Pippart, Pippart & Pippart Grundstücksgesellschaft

•    Vinotheken                                            

      u.a. Weinbistro, Stadt Iphofen*** (LP 1-4)

•    Museen                                                

      u.a. Erweiterung Knaufmuseum, Stadt Iphofen*** (LP 1-4)

•    Gaststätten                                          

      u.a. Umbau und Sanierung Kleehof Heldra, AG: Dr.Pippart

      (Hessischer Denkmalschutzpreis)

•    Bürgerhäuser                                      

      u.a. Dorfhaus Gemeinde Kist* (LP 1-4)

 

 

REFERENZEN WETTBEWERBSMANAGEMENT

(Management der Durchführung von Architektenwettbewerben)

 

Die Durchführung von Architektenwettbewerben wird von der Architektenkammer kontrolliert und richtet sich nach den Regelwerken der „Grundsätze und Richtlinien für Wettbewerbe auf den Gebieten der Raumplanung, des Städtebaus und des Bauwesens“ (GRW) bzw. der „Richtlinien für Planungswettbewerbe“ (RPW). Es handelt sich um ein formalisiertes Verfahren, das durch das Wettbewerbsmanagement im Auftrag von Städten/Gemeinden/Investoren und Privaten durchgeführt wird.

 

Wettbewerbe:

•    Neubau einer Umweltbildungseinrichtung „Grünes Klassenzimmer“, Markt Oberelsbach **

      (Verfahren nach RPW 2008)

•    Neubau Stadthalle mit Musikschule, Stadt Alzenau**

      (Verfahren nach RPW 2008)

•    Neubau Studierendenwohnheim Hubland Nord, Stadt Würzburg, Studentenwerk Würzburg**

      (Verfahren nach GRW 1995)

•    Dorfplätze und Hauptstraße Illerberg-Thal, Stadt Vöhringen**

      (Verfahren nach RPW 2008)

•    Neubau Studierendenwohnheim Coburger Straße, Stadt Bamberg, Studentenwerk Würzburg**

      (Verfahren nach RPW 2008)

 

 

REFERENZEN MODERATION

(Bürgerbeteiligung, Beteiligung politischer Gremien und Institutionen )

 

Die Bürgerbeteiligung ist ein fester Bestandteil im Rahmen von Planungen und Vorhaben der öffentlichen Hand. In unterschiedlichen Beteiligungsformen werden hier Bürger und Behörden bzw. die Träger öffentlicher Belange beteiligt.

 

Verfahren:

•    Öffentliche Bürgerworkshops                            

      u.a. Zukunftswerkstatt INSEK, Stadt Dettelbach, Methode: World-Café

      Auftaktveranstaltung und Zukunftswerkstatt ISEK, Stadt Traunstein**

•    Fachforen und Fachgespräche                          

      u.a. VU Innenstadt, Stadt Leipheim**

•    Stadt-/Gemeinderatsworkshops                          

      u.a. Stadtratswerkstatt INSEK Stadt Dettelbach

      Methode: Kartenabfrage, Diskussion und Priorisierung

•    Arbeistgruppen                                        

      u.a. Installation und Betreuung der AGs im INSEK-Prozess, Stadt Dettelbach

 

* als freiberufliche Mitarbeiterin Büro Wegner Stadtplanung, Veitshöchheim

** als freiberufliche Mitarbeiterin Büro Schirmer Architekten + Stadtplaner, Würzburg

*** als freiberufliche Mitarbeiterin Büro Böhm + Kuhn, Iphofen und Dettelbach

**** als freiberufliche Mitarbeiterin Büro Arc.Grün, Kitzingen

Hier finden Sie uns

 

HAINES-LEGER

ARCHITEKTEN STADTPLANER BDA

Grabenberg 1

97070 Würzburg

 

Rufen Sie einfach an unter

 

fon 09365 . 503-35 41

funk 0179 . 545 96 80

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.